Koblenz, die Stadt an Rhein und Mosel

Magnet am Deutschen Eck

Confluentes (lat.) bedeutet "die Zusammenfließenden". Und genau dies ist die Attraktion der Großstadt Koblenz (ursprünglicher Name war Confluentes) im Mittelrheintal an der Mündung der Mosel in den Rhein. Als kreisfreie Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz und als drittgrößte Stadt im Bundesland ist Koblenz ein wirtschaftliches sowie touristisches Zentrum am Mittelrhein. Sie gehört mit über 2000 Jahren Stadtgeschichte zu Deutschlands ältesten Städten und beherrbergt das Bundesarchiv, sowie das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung.

Teile von Koblenz gehören gar zum UNESCO-Welterbe und im Jahr 2011 wird die Stadt in ein buntes Blumemeer verwandelt, denn sie als erste Stadt in Rheinland-Pfalz Austragungsort der Bundesgartenschau Koblenz 2011.

Doch nicht nur während der BUGA 2011 ist die Stadt einen Besuch wert. Stadtfeste und zahlreiche kulturelle Highlights werden fast das ganze Jahr hinweg angeboten. Sei es der typisch rheinische Karneval zum Jahresbeginn, "Rhein in Flammen" im Spätsommer oder der traditionelle Weihnachtsmarkt im Dezember. Koblenz ist auf jeden Fall eine Reise wert und besticht durch eine unvergessliche Vielfalt an Möglichkeiten.

Deutsches Eck in Koblenz

Gelegen am am "Deutschen Eck", einer durch Mosel und Rhein gebildeten Mündungsspitze, wird Koblenz durch die Ausläufer des Hunsrücks im Süden und der Voreifel im Westen eingegrenzt. Die Stadt liegt auf auf 64 m Höhe und besitzt neben zahlreichen Naherholungsbieten ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Lassen Sie sich verzaubern von der einzigen Stadt an Rhein und Mosel und erleben Sie den "Magnet am Deutschen Eck", egal zu welcher Jahreszeit.

Wir in Koblenz freuen uns auf Ihren Besuch!